.

Am 25./26.05 war das dritte Punktspiel der Saison 2024. Die Sonne scheint, die Autobahn ist leer, wir sind auf dem Weg nach – der aufmerksame Leser vermutet es schon – Bremen/Osterdeich beim MGV.
Samstagvormittag bei schönem Wetter und einer schönen Tasse Kaffee über den Platz laufen und mit den altbekannten Gesichtern etwas fachsimpeln – was kann es Schöneres geben? Eben – den Schläger und die Bälle genommen und ab auf die Anlage zum Trainieren. Zugegeben, die Bälle liefen gut – man fühlt sich sicher, aber das Ende des Punktspieltages macht das Ergebnis. Dazu Kaffee, Kaffee und noch mal Kaffee und natürlich das reichhaltige Buffet der Gastgeber abräumen. Es war auch dieses Mal gut gelungen. Den Nachmittag ausklingen lassen, zum Hotel und dann zum mannschaftsübergreifenden Essen im Restaurant – wo die Stimmung recht gut war und man gar nicht wieder hochwollte. Aber wenn es am Schönsten ist soll man ja aufhören und so ging es zurück ins Hotel; bzw. einige auch nach Hause.

Am Sonntagmorgen sah es zwar schön aus, aber die Bahnen waren feucht und es war deutlich kühler wie am Vortag. Kurzfristig noch einmal Bälle umgestellt und die Schläge etwas angepasst. Ein paar Bälle fanden den Weg in die Hosentaschen, um diese wenigstens temperaturtechnisch an den Vortag zu erinnern.

Pünktlich um kurz vor 9:00 Uhr war schon wieder „Training einstellen", obwohl man gerne noch den einen oder anderen Schlag getätigt hätte. Das Schiedsgericht wurde vorgestellt und dann ging es schon in die erste Runde.
Obwohl die Celler mit einer Mannschaft weniger aufliefen als sonst, war doch eine gewisse Überzahl an den Vereinskleidung auszumachen. Celle 3 hatte das letzte Punktspiel in Celle für sich entschieden und ging als heimlicher Favorit ins Rennen. Das Rennen um den Tagessieg war Kopf an Kopf und alle Spieler von allen teilnehmenden Vereinen hatten irgendwie mit dem Platz en Problem. Einzig Reiner Neumann vom BGC Bremen 2 konnte mit einem Gesamtergebnis von 102 Schlägen etwas glänzen – dicht gefolgt von Kalle Schönfeld mit 109 Schlägen. Es gab wenig „grüne" Runden, ein paar „rote" Runden und sehr viel „schwarze" Runden. Trotzdem war es ein spannender Spieltag, da der letzte Spieler von Celle 3 in der letzten Startgruppe war und der Abstand zu Celle 2 recht klein, konnte sein Ergebnis noch alles rumreißen. Celle 2 war in der letzten Runde im oberen roten Bereich und ein gutes Ergebnis von Kalle Minuth in der letzten Runde wäre der erste Platz für Celle 3 gewesen. Aber auch hier fiel das Rundenergebnis nicht wie gewünscht aus und Celle 2 konnte sich mit 3 Schlägen Vorsprung auf den ersten Platz retten.

Den Tagessieg konnte der 1. BGC Celle mit seiner 2. Mannschaft (Fred Doll, Hermann Barnstorf, Jürgen Rotermund, Ralf Schindler) mit insgesamt 343 Schlägen einfahren.

Der zweite Platz wurde von BGC Celle 3 (Harald Jahrmärker jun., Karl-Heinz Schönfeld, Peter Heynen, Karl-Heinz Minuth) mit 346 Schlägen belegt.

Der dritte Platz ging an den MGV Bremen 1 (Marcus Leuthäußer, Uwe Haubold, Michael Tiedtke, Timo Thun) mit 363 Schlägen.

Platz 4 ging mit 366 Schlägen an den BGC Bremen 2 (Helga Wittkopf, Reiner Neumann, Sven Krüger, Steffen Gefreyer).

Der fünfte Platz wurde mit 394 Schlägen von BGC Celle 4 (Wolfgang Müller, Sabine Neumann, Edmund Cieslik, Hanna Minuth) belegt.

BGC Celle 5 (Hans Koslowski, Martin Schielke, Werner Lührs) belegte mit 477 Schlägen den 6. Platz.

Wer sich die Ergebnisliste beim Verband angeschaut hat, wird festgestellt haben, dass dort die Ergebnisse etwas anders aussehen. Das liegt wohl daran, dass das Programm die Zuordnung Vereinsname -> Spieler nicht wirklich umgesetzt hat. Der aufgeführte Punktestand ist zwar korrekt, allerdings müsste dort anstatt BGC Bremen 2 auf Platz 2, der BGC Celle 3 stehen und umgekehrt.
Es ist auf jeden Fall ein Kopf an Kopf Rennen, welches dann beim letzten Punktspiel vor der Sommerpause am 08./09.06. auf der Celler Außenanlage weiter fortgeführt wird.

Ich hoffe alle sind wieder gut nach Hause gekommen und freue mich auf ein Wiedersehen mit allen auf dem Celler Platz (Samstag geht es zum Italiener ;-))

Bis dahin –

Allzeit Gut Schlag
Ralf Schindler

Dieser Artikel wurde bereits 160 mal angesehen.

Kommentar zu Dritter Spieltag der Saison 2024 für die Bezirksklasse Nord in Bremen?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, geben Sie bitte die folgenden Zeichen in der richtigen Reihenfolge ein.

Beispiel:
2. Zeichen: x; 1. Zeichen: 4; 3. Zeichen: s; ergibt "4xs"

1. Zeichen: 5; 3. Zeichen: k; 2. Zeichen: o;

Powered by Papoo 2012
518741 Besucher