.

Am 13./14.04. war das erste Punktspiel der neuen Saison und es wartete gleich mit 2 Überraschungen auf.
Zum einen war es dieses Jahr erst Mitte April und zweitens war der BGC Bremen mit einer Mannschaft vertreten. Somit haben wir mal etwas Abwechslung in den zu spielenden Anlagen und man sieht auch mal andere Gesichter.
Am Samstag war dann sogar Training in kurzer Hose und T-Shirt möglich.

Gastgeber war der MGV Bremen mit einer Mannschaft, welche die Anlage in einen spielbaren Parcours verwandelt hatte. Der BGC Bremen lief mit einer Mannschaft auf und der BGC Celle erschien gleich mit 4 Mannschaften.

Da wurde am Samstag schon mal fleißig trainiert, was wegen dem schönen Wetter, durch hohen Publikumsverkehr, ab dem frühen Nachmittag nicht mehr richtig sinnhaft erschien. Wie es sich gehört, hatte der MGV wieder ordentlich zur Stärkung aufgefahren, was von den meisten Spielern auch ausgiebig genutzt wurde. Trotzdem ließ man sich es nicht nehmen, den Abend in einem netten griechischen Restaurant ausklingen zu lassen.

Am Sonntagmorgen war schon der Gang zum Auto so ähnlich wie Eisbaden in Sibirien. Blauer Himmel, leichter Sonnenschein, aber ein eisiger Wind, welcher um die Häuser zog. Auf dem Platz angekommen, war der Wind dort auch nicht besser und so wurde halt die warme Kleidung ausgepackt.

Pünktlich um kurz vor 9:00 Uhr rief die Turnierleitung, in Person Michael Tiedtke, die Spieler vom Platz, um seine Ansprache zu halten. Das Schiedsgericht wurde vorgestellt und dann ging es schon in die erste Runde. Da ich als letzter starten durfte, war meine Überraschung recht groß, als ich nach der Runde an die Ergebnistafel ging – ein bisschen „Rot", viel „Schwarz" und nur Hermann Barnstorf war mit einer „Grünen" Runde vom Platz gekommen. Es blieb allerdings für ihn auch die Einzige. „Grün" schafften ansonsten nur noch Reiner Neumann vom BGC Bremen in der zweiten und Fred Doll vom BGC Celle in seiner vierten Runde.

Dementsprechend sah dann auch das Gesamtergebnis aus – das beste Einzelergebnis legte Harald Jahrmärker jun. vom BGC Celle mit 110 Schlägen vor. Der Rest der Spieler folgte unauffällig. Bei etwas wärmeren Wetter und wenn die sich die Spieler nach der Winterpause wieder eingespielt haben, sollten die Ergebnisse auch etwas besser werden.

Den Tagessieg konnte der 1. BGC Celle mit seiner 2. Mannschaft (Fred Doll, Hermann Barnstorf, Jürgen Rotermund, Ralf Schindler) mit insgesamt 331 Schlägen einfahren.
Der zweite Platz wurde vom BGC Bremen 2 (Helga Wittkopf, Sven Krüger, Steffen Gefreyer, Reiner Neumann) mit 362 Schlägen belegt.
Der dritte Platz ging mit 370 Schlägen an den MGV Bremen 1 Uwe Haubold, Marita Meyer, Timo Thun, Renate Burkert).
Der vierte Platz wurde, knapp mit 372 Schlägen, von BGC Celle 3 (Harald Jahrmärker jun., Joachim Wodok, Sabine Neumann (nach der 2. Runde krankheitsbedingt abgebrochen), Werner Lührs) belegt.
Platz 5 ging an den BGC Celle 4 (Edmund Cieslik, Karl-Heinz Minuth, Wolfgang Müller, Karl-Heinz Schönfeld) mit 374 Schlägen.
Den fünften Platz belegt dann BGC Celle 5 (Gabi Pahl, Heinz Pahl, Hanna Minuth) mit 405 Schlägen.

Das nächste Punktspiel findet dann am 27./28.04. in der Celler Halle statt – dort sind wir zumindest witterungsunabhängig und können bei den gleichen Bedingungen spielen, wie wir trainiert haben.

Ich hoffe alle sind wieder gut zu Hause angekommen und freue mich auf ein Wiedersehen mit allen in der Celler Halle.

Bis dahin – Allzeit gut Schlag!

Ralf Schindler                                                                                                                                                (BGC Celle)

Dieser Artikel wurde bereits 674 mal angesehen.

Kommentar zu Erster Spieltag der Saison 2024 für die Bezirksklasse Nord in Bremen?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, geben Sie bitte die folgenden Zeichen in der richtigen Reihenfolge ein.

Beispiel:
2. Zeichen: x; 1. Zeichen: 4; 3. Zeichen: s; ergibt "4xs"

2. Zeichen: 3; 1. Zeichen: w; 3. Zeichen: 2;

Powered by Papoo 2012
508500 Besucher