.

Pünktlich um 10:05 Uhr durfte MVBN Präsident Peter Heynen die Vereinsvertreter des bremisch/niedersächsischen Minigolfsport-Verbandes im Sportheim des SV Glück Auf Gebhardshagen begrüßen.
Ein Rätsel wird bleiben, wieso – nun schon im zweiten Jahr – eine große Diskrepanz zwischen Teilnehmern und vorhandenem Gestühl/bestelltem Essen liegt. Kommen so viele Mitglieder trotz Meldefrist unangemeldet oder stimmt die Kommunikation mit der Geschäftsführung nicht?

Der Verbandstag begann obligatorisch mit der Ehrung unserer erfolgreichen Sportler. Sei es auf internationaler, nationaler oder Verbandsebene,
per Beamer wurden sie, in einer perfekt von der Familie von dem Knesebeck erstellten Präsentation, von Vizepräsident Andreas von dem Knesebeck und Sportwart Hans Jochen Boenisch vorgestellt.

Gleich ging es mit einer berührenden Ehrung weiter. Im Bewusstsein, dass der zu Ehrende solche Minuten eigentlich gar nicht mag, dankte Peter Heynen Ingo von dem Knesebeck mit sehr persönlichen Worten für seinen nun schon 50 Jahre währenden Einsatz für den Minigolfsport und überreichte ihm, da er bereits im Besitz sämtlich zu vergebener Ehrennadeln ist, einen Präsentkorb und einen Blumenstrauß für seine Ehefrau Erika. (Rede von Peter Heynen).

LVT20 Ingo

Doch der Ehrungen nicht genug.
Noch ein, trotz seiner jungen Jahre bereits lang gedienter Funktionär möchte sich, zumindest aus der vordersten Front, für einige Zeit zurückziehen. Es heißt Abschied von Christian „Butsche" Somnitz als Jugendwart zu nehmen. Seit 2006 im Jugendausschuss und ab 2012 als ihr Vorsitzender, möchte Butsche nun dem „operativen Geschäft" tschüss sagen. Auch in dem Bewusstsein „seine" Jugendlichen weiterhin in guten Händen zu wissen.
Peter Heynen nannte noch einmal die vielen Erfolge, die Butsche in seiner Ära verbuchen konnte und zählte die mannigfachen weiteren „Nebenbeschäftigungen" als Mitorganisator der Jugend-WM 2012, der DJM 2018 in Hannover und seine Einsätze als Schiri bei nationalen und internationalen Events auf.
So war es nur folgerichtig, dass Christian zum Dank mit der Goldenen Ehrennadel des MVBN geehrt wurde. Weiterhin durfte er sich über einen „Fresskorb" und einen Blumenstrauß für seine Partnerin Susanne freuen.
(Rede von Peter Heynen).

LVT20 Butsche1LVT20 Butsche2

Danach ging es daran, die weiteren Tagungsordnungspunkte abzuarbeiten.
Wie immer gestaltete es sich schwierig, einen/eine Protokollführer/in zu finden. Schließlich erklärte sich Christian Somnitz bereit, diese Arbeit zu übernehmen. Es darf gerne auch mal jemand aus dem Auditorium sein!
Die einzelnen Funktionsträger stellten ihre Jahresberichte vor. Die genauen Inhalte findet Ihr dann im Protokoll wieder.
Dietrich Stiebeling bat die Versammlung um Entlastung des Präsidiums.
Diese Entlastung wurde bei einer Enthaltung gegeben.

Einzelheiten zum Tagungspunkt 7: Neuwahlen
Zur Wahl stand das Amt des MVBN-Vizepräsidenten, bislang Andreas von dem Knesebeck. Andreas stellte sich ohne Gegenkandidaten der Wiederwahl und wurde einstimmig bestätigt.

Durch den Rückzug von Christian Somnitz musste der Posten des Jugendwarts neu besetzt werden. Einziger Kandidat war René Dejoks. Auch er wurde einstimmig gewählt.
LVT20 2 Jugendwarte

Auch die Mitglieder des Jugendausschusses standen zur Wahl. Mit Björn Müller, Jasmin Ehm und Isabell Raschke-Dejoks stellten sich drei der alten Mitglieder zur Wiederwahl. Ausgeschieden ist Jana Miglitsch. Für sie wurden Christian Somnitz und Michaela Krane vorgeschlagen. Butsche stelle sich nicht der Wahl. Einstimmig wurden die drei Erstgenannten und Michaela Krane in den Ausschuss berufen.

Einstimmig wurde auch die 2. Kassenprüferin Marlies Kobbe in ihrem Amt bestätigt.

In der letzten Wahl ging es um den frei gewordenen Platz im Sportausschuss.
(Raus: René Dejoks). Es wurde Christian Somnitz vorgeschlagen, der einstimmig gewählt wurde und die Wahl annahm.

LVT20 Saal

Die weiteren Informationen zu Neuigkeiten und Beschlussfassungen aus den Bereichen Haushaltsplanungen, Sportbereich, Lehrgänge, Öffentlichkeitsarbeit sowie Breitensport entnehmt bitte dem Protokoll.
Hier jedoch noch eine Information zum Breitensport. Auch dieses Jahr wird es am letzten Juniwochenende wieder eine Breitensportmaßnahme des DMV geben. Nun unter dem neuen Motto:   „Minigolf Fun Event".
Da können also schon Eure Planungen beginnen.

Abschließend ein paar Worte in eigener, nein, in Eurer Sache:
Beim Landesverbandstag 2021 beenden Dietrich und ich unsere Arbeit für den Landesverband. Unwiderruflich! Mit anderen Worten: Es wird dringend jemand gesucht, der die Arbeit an der Homepage übernimmt. Sicherlich wäre dies auch ein interessanter „Job" für ein jüngeres Vereinsmitglied. Ansonsten
„tschüss MVBN-Homepage".

Um 15:15 Uhr beendete Präsident Peter Heynen die Sitzung und wünschte allen Teilnehmern eine gute Heimfahrt.

Birgit Stiebeling

Dieser Artikel wurde bereits 2051 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
518670 Besucher